Black and White

… wenn man das hört denkt man doch gleich an einen schicken Anzug und das „Kleine Schwarze“.  

Schwarz und weiß. So ging es zu bei der Churchnight am 29.10 anlässlich des Reformationstages 2016.  Schon die Türsteher haben das klar gemacht: heute gilt der Dresscode. Auch gut. Das erspart vielen Jugendlichen ne Menge Überlegungen nach dem was zieh ich an.

Wenn es doch nur immer so einfach wäre… Schwarz oder weiß. Richtig oder falsch, gut oder böse, aufstehen zum Singen oder sitzen bleiben. Was tut man nicht alles um nicht aufzufallen um ins Bild zu passen, um angesagt zu sein.  Tobi Becker der die Predigt hielt, hat das aufgegriffen:

 

Gott liebt die Vielfalt
 ...und wir haben Bauchschmerzen weil wir anders sind


Jesus überbrückt Unterschiede
… die uns trennen denn wenn wir mit ihm gehen sitzen wir alle im selben Boot


Diese Botschaft verändert alles
… lasst uns gemeinsam, in aller Unterschiedlichkeit Gottes Liebe sichtbar machen


Lass dein Herz reformieren
… spring über deinen Schatten und lass dich von Jesus verändern

 

So wurde aus unserem Motto „Black and White“ ein Kunterbunt: Bunte Cocktails, bunte Lichter, bunte Ballons, bunte Musik. Alles  zur Ehre unseres Gottes der uns einzigartig und kunterbunt geschaffen hat.