Jugendraum Umgestaltung

Weiße Wände, weiße Küche, weiße Tische und ja ,so ehrlich muss man sein, ein bisschen Farbe gibt es auch jetzt schon im Jugendraum unten im Gemeindehaus in Untermünkheim, aber die hält sich doch sehr im Hintergrund. Aber so soll es nicht bleiben.  Das haben die Trainees des vergangenen Jahrgangs beschlossen. Bei ihrem Projekt „Kirche der Zukunft“ hatten sie die Aufgabe, einfach mal frei zu träumen, wie ihre Traum-Gemeinde sein müsste,  und  das haben sie dann mit ihrem Vortrag in den KGR eingebracht. Es wird sicher nicht alles realisierbar sein, aber die Gestaltung eines Jugendraumes auf jeden Fall. Und das wollen wir jetzt in Angriff nehmen. Nur,  wie vorgehen?  Erst mal haben wir Ideen gesammelt, doch bei  15 anwesenden Leuten gibt es 20 verschiedene Meinungen ;-) . Über einiges sind wir schon jetzt übereingekommen. Es soll eine gestaltete Wand mit Farbe geben, aber es muss auch eine weiße Wand oder eine Leinwand geben, wir hätten gerne einige Kissen und LED - Lichtbänder, eine kleine Musikanlage und Folie, um die Schränke mit ein paar Farbnuancen aufzupeppen. 

Das hört sich doch ganz vernünftig an und alle haben große Lust mit anzupacken.  Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Sie auch? Na, dann schauen Sie doch bei einem Ihrer nächsten Besuchen im Gemeindehaus im Jugendraum vorbei und sehen Sie selbst, was sich da tut für den Jugendraum der Teens in unserer Gemeinde.